Unternehmen

Herbert Rehn Unternehmen

Die Herbert Rehn GmbH wurde 1949 von Herbert Rehn (1909 – 2001) in Hamburg gegründet, wo sich bis heute der Sitz des Unternehmens befindet.

Herbert Rehn war bis 1970 in seinem Unternehmen aktiv. Die nach ihm benannte Stiftung fördert Studenten im Fachbereich Maschinenbau und vergibt zweimal jährlich einen Preis für ausgezeichnete studentische Arbeiten. So prägen die Grundsätze, denen sich der Firmengründer verpflichtet fühlte – Qualität, Nachhaltigkeit und Innovationskraft – auch heute die Denk- und Arbeitsweise der Mitarbeiter.

Von Anbeginn spezialisierte sich die Herbert Rehn GmbH auf die Verarbeitung von hochwertigem Maschinenhohlglas und entwickelte sich aufgrund der erstklassigen Qualität zu einem der wichtigsten Zulieferer der chemischen Industrie.

Der zweite, stark expansive Geschäftsbereich des Unternehmens besteht in der Montage und dem Service von technischen Produkten. Nationale und internationale Kunden vertrauen seit Jahren dem gleich bleibend hohen Qualitätsstandard der Fertigung.

Ein weiteres Geschäftsfeld der Herbert Rehn GmbH ist der Bereich Technische Textilien.

Das Unternehmen bewegt sich seit Jahren auf stetigem Expansionskurs. Im Herbst 2010 wurden sämtliche Geschäftsbereiche an einem neuen modernen Standort in Hamburg Bergedorf zusammengeführt.